Buchen Sie Ihren Urlaub

Check-in

Abreise

Zimmern

Erwachsenen

Kindern

EUGANÄISCHER THERMAL-FANGO GEGEN CHRONISCHE EKRANKUNGEN DER ATEMWEGE

Das Thermal-Forschungszentrum Pietro d’Abano hat kürzlich die Ergebnisse einer Forschung in Zusammenarbeit mit der Stiftung S. Maugeri I.R.C.C.S (Wissenschaftliches Institut Montescano) zur Behandlung der chronischen Atemwegserkrankung und der Kräftigung des Atemmuskels durch die Fango-Badetherapie veröffentlicht. Die Studie wurde in der internationalen Fachzeitschrift “Journal of Chronic Obstructive Pulmonary Disease”, der weltweit bedeutendsten Fachzeitschrift zu dieser Pathologie veröffentlicht.

Seit über 30 Jahren steht das Thermal-Forschungszentrum Pietro d’Abano für die therapeutischen Erfolge der Kuren des Euganäischen Thermalbeckens. Nun belegt das Ergebnis der neuesten Studie deutlich, dass die Fango-Bade-Therapie bei der  Obstruktiven Chronischen Bronchopneumonie (OCP), eine Erkrankung der Atemwege die zu einer irreversiblen Verengung der Bronchen führen kann und mit der Zeit zu Atemschwierigkeiten führt, hilfreich ist; dies gilt auch für andere, chronischen Pathologien der Atemwege.

Fabrizio Caldara, der Direktor des Thermal-Forschungszentrum Pietro d’Abano bestätigt, dass das Forschungsergebnis im Vergleich zur Badetherapie eindeutig eine Stärkung des Atemmuskels durch die Fango-Bade-Therapie beweist und dabei die Widerstandskraft des Muskels über dem Normalzustand liegt. Damit ist eine erhöhte Luftaufnahme des Atemmuskels dank der Therapie mit dem zertifizierten Fango aus Abano und Montegrotto bestätigt. Bereits nach 12 Sitzungen erhöhen sich die Atemleistung und die Ausdauer dieses Muskels.


Privacy Policy
Cookie Policy
//